Augenblickliche Situation beim VfL

Alle Themen zum VfL und drumherum: Verein, Saison, Spieltach, Spieler, Trainer, Zu- und Abgänge, Nachwuchs (Talentwerk), Stadion, Fans, 1848 usw.
Benutzeravatar
1848eV
Beiträge: 2319
Registriert: 2. Oktober 2020, 23:48

Re: Augenblickliche Situation beim VfL

Ungelesener Beitrag von 1848eV » 14. Januar 2022, 18:03

Ja es gibt noch Säulen.
Ansonsten auch noch genug tragende Wände.

Benutzeravatar
Eppendorfer
Beiträge: 1848
Registriert: 2. Oktober 2020, 16:48

Re: Augenblickliche Situation beim VfL

Ungelesener Beitrag von Eppendorfer » 15. Januar 2022, 05:05

Blauester Jan hat geschrieben:
14. Januar 2022, 17:04
Losilla, einfach der Hammer. Ich weiß, haben wir schon 1848 mal erwähnt und auch andere sind absolute Leistungsträger und Urheber des zweifellos großen Erfolgs bisher sind die komplette Mannschaft, das Trainerteam und alle, die sich anderweitig engagieren, aber Toto, ja, das ist schon ein echter Bochumer, Herz, Einsatz, Leidenschaft, alle Tugenden vereint er, man muss es einfach ziemlich oft sagen :vfl:
Toto sollte unbedingt auch nach seiner aktiven Zeit beim VFL bleiben , in welcher Form auch immer.

Mr.Hahn
Beiträge: 1690
Registriert: 25. Mai 2021, 11:23

Re: Augenblickliche Situation beim VfL

Ungelesener Beitrag von Mr.Hahn » 16. Januar 2022, 13:26

3 Niederlagen in den letzten 4 Spielen und 1 Sieg in den letzten 5 sieht dann aktuell nicht ganz so toll aus. Aber wir stehen auch nach Spieltag 19 mit Puffer über dem Strich.

Ich habe mal zwei Zwischen Punktblöcke ins Auge gefasst. Vor dem Bayern Spiel sollten wir bei min. 26 stehen. Also in den nächsten beiden Runden(Köln, Hertha) wie jetzt auch 1S und 1 N als Minimum. Nach Fürth(25 ST) sollten wir die 30 erreicht haben. Min. ein Punkt in Stuttgart und der Pflichtheimsieg gegen eben Fürth. Leipzig wie auch Bayern sind wohl höchstens wieder Lehrgeld(auch zuhause).
"Lieber glücklich gewinnen, als verdient verlieren."

Benutzeravatar
Eppendorfer
Beiträge: 1848
Registriert: 2. Oktober 2020, 16:48

Re: Augenblickliche Situation beim VfL

Ungelesener Beitrag von Eppendorfer » 16. Januar 2022, 13:47

Ich glaube nicht das wir alle 3 Heimspiele Leipzig, Bayern und Lev sang und klanglos verlieren wie einige es hier sehen gerade gegen diese Truppen wird es wichtig sein das wieder Zuschauer im Stadion sind und dann ist bei uns im Ruhrstadion vieles möglich egal wie der Gegner heißt.
Zuletzt geändert von Eppendorfer am 16. Januar 2022, 13:48, insgesamt 1-mal geändert.

Eggelings Raketen
Beiträge: 1184
Registriert: 23. Mai 2021, 22:09

Re: Augenblickliche Situation beim VfL

Ungelesener Beitrag von Eggelings Raketen » 16. Januar 2022, 13:48

Mit dem Spiel gestern und natürlich noch so einigen anderen in der Vergangenheit, bin ich selbstverständlich nicht zufrieden.
Aber mit dem aktuellen Tabellenplatz kann ich sehr gut leben. Deshalb lässt sich die augenblickliche Situation nach dem
19. Spieltag dank Statistik wie folgt ausdrücken:


.
.
.
.
Platz 11 V f L Bochum 1848
.
.
.
.





:vfl: Nur der V f L ! :vfl:
My life is brilliant and my whisky is pure but my football tips are baffling.
If you have the impression that life is a theatre, then look for a role that you really enjoy. (W. Shakespeare)

BluewonderVfL1848
Beiträge: 1250
Registriert: 5. Oktober 2020, 13:19

Re: Augenblickliche Situation beim VfL

Ungelesener Beitrag von BluewonderVfL1848 » 17. Januar 2022, 20:12

Der nächste Spieltag könnte wieder einer für uns werden:

Hertha vs Bayern
Leverkusen vs Augsburg
Frankfurt vs Bielefeld
Freiburg vs Stuttgart
Leipzig vs Wolfsburg

Alles obere gegen untere Tabellenhälfe. Eins ist klar, es wird keine 5 Siege der unteren Tabellenhälfte geben. Also auf zu 3 Punkten gegen Köln, dass wäre ein großer Schritt.

Meine Wenigkeit
Beiträge: 707
Registriert: 11. Oktober 2020, 14:45

Re: Augenblickliche Situation beim VfL

Ungelesener Beitrag von Meine Wenigkeit » 17. Januar 2022, 23:04

Könnte, hätte usw. haben die in Ückendorf vor ihrer Partie auch gedacht, Ergebnis bekannt. Aufgrund der absoluten Chancenlosigkeit im Hinspiel bin ich nicht gerade zuversichtlich. Dazu kommt der aktuelle Negativtrend. Aber wie immer in solchen Situationen, ich irre mich da gerne.

Siegesmut
Beiträge: 752
Registriert: 2. Oktober 2020, 19:36

Re: Augenblickliche Situation beim VfL

Ungelesener Beitrag von Siegesmut » 17. Januar 2022, 23:26

Ganz genau !
Das Geblubber bzgl hätte, wenn und aber- könnte, müsste und soll, geht manchem hier auf den Zeiger!
Den Spielern sowie so am Allerwertesten vorbei!
Weghauen und Pflichtsiege sind Kategorien für den Schulhof !

Eggelings Raketen
Beiträge: 1184
Registriert: 23. Mai 2021, 22:09

Re: Augenblickliche Situation beim VfL

Ungelesener Beitrag von Eggelings Raketen » 17. Januar 2022, 23:42

Endlich mal jemand der die Dinge knapp und kurz beim Namen nennt !

:D


:vfl: Nur der V f L ! :vfl:
My life is brilliant and my whisky is pure but my football tips are baffling.
If you have the impression that life is a theatre, then look for a role that you really enjoy. (W. Shakespeare)

BluewonderVfL1848
Beiträge: 1250
Registriert: 5. Oktober 2020, 13:19

Re: Augenblickliche Situation beim VfL

Ungelesener Beitrag von BluewonderVfL1848 » 23. Januar 2022, 21:02

2 wichtige Auswärtsspiele stehen nun an. Da wir das kommende Heimspiel wohl kaum erfolgreich gestalten werden, ist es daher umso wichtiger in Berlin und Stuttgart etwas mitzunehmen. Zwingend gewinnen müssen wir dort zwar nicht. Mindestens mit 2 Unentschieden die Konkurrenz auf Distanz halten, muss jedoch die Marschroute sein. Zehn Auswärtsspielen, stehen bisher 2 Siege 8 Niederlagen gegenüber. Wir können uns nicht dauerhaft darauf verlassen, dass es zuhause schon werden wird, daher müssen wir auch mal auswärts dahinkommen, wenigstens einen Punkt sich zu erhamstern.

OnkelPommes
Beiträge: 535
Registriert: 17. Oktober 2020, 13:55

Re: Augenblickliche Situation beim VfL

Ungelesener Beitrag von OnkelPommes » 23. Januar 2022, 21:55

Wir gewinnen beide Spiele. Stuttgart und Hertha. ;) Minimum 4 Punkte gibt dat.

Benutzeravatar
vflb1848
Beiträge: 1651
Registriert: 11. Januar 2021, 15:50

Re: Augenblickliche Situation beim VfL

Ungelesener Beitrag von vflb1848 » 23. Januar 2022, 21:57

Wir werden wenn unsere Jungs fit sind absolut Möglichkeiten haben, bei der Hertha zu gewinnen.

Vielleicht gibt es bis dahin auch noch eine Neuverpflichtung.

Benutzeravatar
sammypochstein74
Beiträge: 214
Registriert: 10. Oktober 2020, 10:23

Re: Augenblickliche Situation beim VfL

Ungelesener Beitrag von sammypochstein74 » 23. Januar 2022, 22:33

OnkelPommes hat geschrieben:
23. Januar 2022, 21:55
Wir gewinnen beide Spiele. Stuttgart und Hertha. ;) Minimum 4 Punkte gibt dat.
Sehe ich absolut genau so!

Winne
Beiträge: 1034
Registriert: 30. Juni 2019, 14:55

Re: Augenblickliche Situation beim VfL

Ungelesener Beitrag von Winne » 23. Januar 2022, 22:38

BluewonderVfL1848 hat geschrieben:
23. Januar 2022, 21:02
... Da wir das kommende Heimspiel wohl kaum erfolgreich gestalten werden..
Man sollte solche Spiele nicht aufgeben. Gegen Fürth gibt auch nicht mehr Punkte zu gewinnen als gegen den 1. FC Bayern M.
Beim letzten Heimspiel fehlte auch nicht viel.

Meine Wenigkeit
Beiträge: 707
Registriert: 11. Oktober 2020, 14:45

Re: Augenblickliche Situation beim VfL

Ungelesener Beitrag von Meine Wenigkeit » 24. Januar 2022, 06:51

Ob das Spiel der für viele angenommene Selbstläufer wird ist auch nicht sicher. Ich weiß nicht was die verändert haben, aufgrund der letzten Wochen scheinen die aber auch in der Buli angekommen zu sein. Bereits das Hinspiel gegen Fürth war zähes Steine klopfen mit einem am Ende glücklichen Sieg.

Daher sollten aus den Auswärtsspielen mindestens 2 Punkte mitgebracht werden. Wenn nur das Auswärtsgesicht des VfL ein anderes wäre….

Antworten