Ruhrstadion (Orga, Speis und Trank, Drumherum usw)

Alle Themen zum VfL und drumherum: Verein, Saison, Spieltach, Spieler, Trainer, VfL-Damen, Nachwuchs (Talentwerk), Stadion, Fans, 1848 usw.
Peschels Erben
Beiträge: 1098
Registriert: 11. Oktober 2020, 12:40

Re: Ruhrstadion (Orga, Speis und Trank, Drumherum usw)

Ungelesener Beitrag von Peschels Erben »

England braucht mir keiner mit kommen. Nur Sitzplätze. Preise die bei unseren deutschen Vereinen den Premiumkategorien gleich sind (nicht VIP). Für die tuersten Karten in Deutschland bekommst du in England nichtmal die billigsten (und sehr knapp vorhandenen) Tickets. Keine Vergleich möglich.

Ich frag mich immernoch wer ein großes Stadion mit Erfolg gleichsetzt. Wir können hier x Beoispiele nennen wo erfolglose Vereine in neuen, großen Stadien spielen. Oder auch Vereine die sogar erfolgreich sind, aber keine vollen Stadien haben. Warum ich in einem Halbleeren Ruhrstadion irgendwo in der Pampa spielen soll. Anstatt die alte Bude um die uns ja faktisch alle beneiden (zumindest Leute denen Tradition irgendwie wichtig ist) voll zu bespielen.

Ich gehe ja seit jeher auf den Stehplatz, evtl ist das auch eher ein Problem für Leute die den Sitzplatz aufsuchen. Aber mir ist auch klar, ich werde auch nicht jünger:)

Diese Diskussion wird ewig weitergehen.
Ich geb' Ihnen einen Tipp: Denken Sie groß
Was zweifeln Sie so? Übernehmen Sie die Show!
Mit dem richten Riecher sind Sie der Leader
Und spielen IMMER IMMERNOCH in der obersten Liga :vfl:
Mr.Hahn
Beiträge: 5052
Registriert: 25. Mai 2021, 11:23

Re: Ruhrstadion (Orga, Speis und Trank, Drumherum usw)

Ungelesener Beitrag von Mr.Hahn »

"Lieber glücklich gewinnen, als verdient verlieren."
vflperrad
Beiträge: 150
Registriert: 21. Mai 2022, 21:38

Re: Ruhrstadion (Orga, Speis und Trank, Drumherum usw)

Ungelesener Beitrag von vflperrad »

also was unter 26 ist wird verkauft und mit den Ü35ern verlängern
tolle Aussichten, als ob unser Nachwuchs eine nicht versiedende Quelle wäre

ich sag' mal so: diese Stadt hat den VfL nicht verdient
Winne
Beiträge: 2086
Registriert: 30. Juni 2019, 14:55

Re: Ruhrstadion (Orga, Speis und Trank, Drumherum usw)

Ungelesener Beitrag von Winne »

Ja aber genau dazu ist Villis nicht in der Lage. Verwalten kann er, er hat den Verein sicher finanziell gerettet. Aber jetzt als Vordenker für einen Neubau kämpfen, Leute begeistern....das ist nicht seins.
Benutzeravatar
Kokolores
Beiträge: 496
Registriert: 19. Oktober 2020, 15:08

Re: Ruhrstadion (Orga, Speis und Trank, Drumherum usw)

Ungelesener Beitrag von Kokolores »

Auch der Rat der Stadt muss den Plänen und der Finanzierung noch zustimmen. Erst danach können die sichtbaren Baumaßnahmen beginnen.
Frage was ist wenn es dort auf einmal keinen Mehrheitsentscheid gibt...aufgrund der Kosten?!?
Eine Kiste Bier für 2 Mann macht nur dann Sinn wenn einer nicht mittrinkt. :vfl:
Kreisklasse
Beiträge: 3425
Registriert: 3. Oktober 2020, 10:51

Re: Ruhrstadion (Orga, Speis und Trank, Drumherum usw)

Ungelesener Beitrag von Kreisklasse »

Im Rat wird man die erwarteten Aufwendungen genau quantifizieren müssen. Da reichen keine wolkigen Formulierungen wie zweistelliger Millionenbetrag.
Dann wird zumindest bei einigen das Nachdenken einsetzen.
Aden
Beiträge: 1284
Registriert: 6. Januar 2022, 20:00

Re: Ruhrstadion (Orga, Speis und Trank, Drumherum usw)

Ungelesener Beitrag von Aden »

Das 3 Liga Spiel zwischen Bielefeld und Essen fand am Sonntag vor
23 800 Zuschauern statt. Wir wollen als 1 ligist bei uns Zukunftsorientiert die Kapazität auf 27 500 erhöhen. Das kannst du keinem erzählen :o
Glück Auf
Zaubermaus
Beiträge: 541
Registriert: 22. April 2022, 11:54

Re: Ruhrstadion (Orga, Speis und Trank, Drumherum usw)

Ungelesener Beitrag von Zaubermaus »

Und beim Deutschen Meister waren gestern 30.000. Was sagt uns das jetzt?
Kreisklasse
Beiträge: 3425
Registriert: 3. Oktober 2020, 10:51

Re: Ruhrstadion (Orga, Speis und Trank, Drumherum usw)

Ungelesener Beitrag von Kreisklasse »

Ausverkauftes Stadion bei einem "Verein", der seinen Investor lange gefunden hat.
Wie hoch sind noch mal die Einnahmen des VfL aus Investorenzahlungen?
Joe the Moe
Beiträge: 1051
Registriert: 5. September 2022, 13:37

Re: Ruhrstadion (Orga, Speis und Trank, Drumherum usw)

Ungelesener Beitrag von Joe the Moe »

Alemannia Aachen am Wochenende in der Regionalliga vor 26.000 Fans auf dem Tivoli.

https://www.kicker.de/aachen-gegen-ahle ... /spielinfo
Benutzeravatar
Kokolores
Beiträge: 496
Registriert: 19. Oktober 2020, 15:08

Re: Ruhrstadion (Orga, Speis und Trank, Drumherum usw)

Ungelesener Beitrag von Kokolores »

Nach dem es um dieses Thema doch recht ruhig geworden ist.Und um auch mal über etwas anderes zu diskutieren.🤟Auch wenn es jetzt das kleinste Problem ist...ob der sportl Lage. Auch diese Entscheidung der Geschäftsführung den Standort "Anne Castroper" zu schützen und nicht mal ernsthafte Alternativen auszuloten [ob da oder nicht] dürfte sich ob kurz oder lang als mögl.falsch erweisen.Zumindest mal ist er fragwürdig wenn aus div Gründen die Kapazität nicht mehr als 27.500 Zuschauer möglich macht.Warum dann 90 Mille plus x verbraten?!Für Farbklecks und Pinselstrich.Aus Angst vor Liga 2?!?Ein Teil geht zudem in das NLZ.Für mich das falsche Signal da stetig wachsende Mitgliederzahlen...usw...?!?
So schön die Tradition am Standort auch ist manchmal braucht es einfach auch eine andere Initialzündung um den Verein auf die nächste Ebene zu hieven.
Oder will man das einfach nicht?!?
Auch hier fehlt mir eine echte Alternative /Opposition zu Villis und Co die das zumindest mal kritisch hinter fragen.

Nun ja viell.zieht die Stadt aber auch den Stecker.Wenn Bautechnisch/Architektonisch die kolporierten kosten die 90 Millionen Marke deutlich überschreiten.
Wäre sowas möglich?!?Als Eigentümer denkbar oder?!?Das es im Rat ein umdenken gibt bei Summe x über geplantem Budget.
Eine Kiste Bier für 2 Mann macht nur dann Sinn wenn einer nicht mittrinkt. :vfl:
Kreisklasse
Beiträge: 3425
Registriert: 3. Oktober 2020, 10:51

Re: Ruhrstadion (Orga, Speis und Trank, Drumherum usw)

Ungelesener Beitrag von Kreisklasse »

Die Opposition hat es gegeben.
Leiter trat Doc Bauer mit einem in Teilen fragwürdigen Team an. Undank der dubiosen Listenwahl wählten die Mitglieder das "Bewährte". Jetzt haben wir den Salat. Nicht nur sportlich. Auch in der Stadionfrage wird der Traditionalistenflügel der Mitglieder bedient. Denn das sind die, die bei der JHV erscheinen. 20.000+ Mitglieder kommen doch gar nicht. Warum auch immer.

Leider gilt auch hier. Wer nicht wählt, der wählt faktisch den Wahlsieger. Und der macht Politik für seine Kernwählerschaft. Und so wird selbst die Suche nach Alternativen kategorisch ausgeschlossen.
richrather
Beiträge: 91
Registriert: 30. Oktober 2020, 17:39

Re: Ruhrstadion (Orga, Speis und Trank, Drumherum usw)

Ungelesener Beitrag von richrather »

Wenn man liest, dass in Essen das Stadion ausgebaut wird, ist demnächst RWE unser Hauptkonkurrent und nicht mehr GE oder DO. :(
Meine Wenigkeit
Beiträge: 1878
Registriert: 11. Oktober 2020, 14:45

Re: Ruhrstadion (Orga, Speis und Trank, Drumherum usw)

Ungelesener Beitrag von Meine Wenigkeit »

Die Nr. rund ums Stadion zeigt doch die Ambitionslosigkeit des VfL in den meisten Belangen. Neue Farbe, neue Kabel und ein Vorplatz mit Imbisswagen. Volkssport in Reinkultur und im höheren Regal. Einfach mal in Liga 1 und 2 die anderen Stadien ansehen und auf deren Umsatzpotenzial. Dann sind wir ja doch wieder beim Volksdport.
Antworten