Patrick Fabian

Alle Themen zum VfL und drumherum: Verein, Saison, Spieltach, Spieler, Trainer, VfL-Damen, Nachwuchs (Talentwerk), Stadion, Fans, 1848 usw.
Aden
Beiträge: 1284
Registriert: 6. Januar 2022, 20:00

Re: Patrick Fabian

Ungelesener Beitrag von Aden »

Hört sich irgendwie nach Frühstücksdirektor an .
Glück Auf
Online
RAM1501
Beiträge: 1244
Registriert: 21. August 2023, 19:50

Re: Patrick Fabian

Ungelesener Beitrag von RAM1501 »

Zwei Fragen stellen sich mir dabei:
1. Wo wollen die die ganzen, erstligatauglichen Spieler her holen, wenn der Klassenerhalt geschafft wird?
2. Wovon wollen sie die bezahlen?
Selbst wenn man in die 2. Liga muss, hätte da im personellen Bereich schon etwas passieren müssen bei so vielen für unsere Verhältnisse qualitativ hochwertigen, zu erwartenden Abgänge.
Aber gar nix????
Was planen die denn da?
VfL4ever
Beiträge: 101
Registriert: 15. Juni 2023, 01:50

Re: Patrick Fabian

Ungelesener Beitrag von VfL4ever »

SF7 hat geschrieben:
11. April 2024, 20:36
Seht es als Chance.
Der Kern des Kaders hat zwei Spielzeiten in Folge viel zu viele Gegentore kassiert.
Vom Grundsatz her möchte ich Dir da beipflichten. Allerdings beschleichen mich erhebliche Befürchtungen, wie das mit dieser sportlichen Leitung realisiert werden soll.
Benutzeravatar
Eppendorfer
Beiträge: 3209
Registriert: 2. Oktober 2020, 16:48

Re: Patrick Fabian

Ungelesener Beitrag von Eppendorfer »

Step bei step würde ich nun erstmal sagen, alles sollte sich jetzt auf den Klassenerhalt konzentrieren. Danach muss Tacheles geredet werden im offenen Dialog zwischen Vorstand und Fans.
Benutzeravatar
Wünni1848
Beiträge: 429
Registriert: 3. Oktober 2020, 12:00

Re: Patrick Fabian

Ungelesener Beitrag von Wünni1848 »

Eppendorfer hat geschrieben:
12. April 2024, 05:57
Step bei step würde ich nun erstmal sagen, alles sollte sich jetzt auf den Klassenerhalt konzentrieren. Danach muss Tacheles geredet werden im offenen Dialog zwischen Vorstand und Fans.
Das ist aktuell gesehen schon richtig, nur wenn eine Mission Klassenerhalt immer und immer wieder mit wenigen Ausnahmen die Verantwortlichen daran hindert, ihre Aufgaben ordentlich erledigen zu können, ist das schon sehr, sehr unglücklich und kontraproduktiv. Für mich ist Fabian von Anfang an kein Mann für so einen verantwortungsvollen Job gewesen. Manchmal ist es eben schon sinnvoll Menschen auf ihren Positionen einzusetzen, von denen sie auch etwas verstehen und die sie vielleicht auch von der Pike auf gelernt haben.
Ach hätten wir doch wieder einen Gekas, Juran oder Christiansen in unseren Reihen ...
Kreisklasse
Beiträge: 3425
Registriert: 3. Oktober 2020, 10:51

Re: Patrick Fabian

Ungelesener Beitrag von Kreisklasse »

Eppendorfer hat geschrieben:
12. April 2024, 05:57
Step bei step würde ich nun erstmal sagen, alles sollte sich jetzt auf den Klassenerhalt konzentrieren. Danach muss Tacheles geredet werden im offenen Dialog zwischen Vorstand und Fans.
Fabian und Lettau haben ihre Arbeit bezüglich des Klassenerhalts "erledigt" (richtiger: können jetzt nichts mehr erledigen). Jetzt liegt der Ball bei Team und Trainer. Nichts würde also das Sportmanagement hindern, sich ligaunabhängig um neue Spieler zu kümmern. Die fehlende Planungssicherheit verhindert auch nicht die Arbeit mit verschiedenen Szenarien.
Benutzeravatar
Eppendorfer
Beiträge: 3209
Registriert: 2. Oktober 2020, 16:48

Re: Patrick Fabian

Ungelesener Beitrag von Eppendorfer »

Das meinte ich ja auch nicht. Ich sprach davon, den Dialog mit uns Fans zu suchen. Dass die beiden jetzt aufhören sollen, ihrem Job nachzugehen, ist natürlich nicht gemeint. Aber ich hätte gerne nach der Saison ein klärendes Gespräch über die dann abgeschlossene Saison. Jetzt, in der heißen Phase und im Endspurt, halte ich das für wenig angemessen.
VfL-Schreier
Beiträge: 1468
Registriert: 3. Oktober 2020, 12:43

Re: Patrick Fabian

Ungelesener Beitrag von VfL-Schreier »

Eppendorfer hat geschrieben:
12. April 2024, 08:02
Aber ich hätte gerne nach der Saison ein klärendes Gespräch über die dann abgeschlossene Saison.
Für mich kann es für Fabian nur heißen, Entlassung von diesem Posten. Es kann nicht sein, das 8 Mio. mehr ausgegeben werden, mit diesem schwachen Ergebnis und on Top noch eine Vertragsverlängerung bei wackelnden Ergebnissen mit seinem Steckenpferd Letsch erfolgte. Und das über 2 Jahre. Das ist eine desaströse Bilanz.

VfL-Schreier
Meine Wenigkeit
Beiträge: 1878
Registriert: 11. Oktober 2020, 14:45

Re: Patrick Fabian

Ungelesener Beitrag von Meine Wenigkeit »

Er ist maßgeblich für die aktuelle Situation verantwortlich und darf gerne zurücktreten. Ansonsten gibt es keine Entlastung auf der JHV.
Aden
Beiträge: 1284
Registriert: 6. Januar 2022, 20:00

Re: Patrick Fabian

Ungelesener Beitrag von Aden »

Da sind wir dann wieder bei täglich grüßt das Murmeltier und den Diskussionen der letzten Jahre hier. Da fiel dann auch hier im Forum, immer wieder der richtige Satz. Der Fisch stinkt immer vom Kopf her :!:
Glück Auf
Kreisklasse
Beiträge: 3425
Registriert: 3. Oktober 2020, 10:51

Re: Patrick Fabian

Ungelesener Beitrag von Kreisklasse »

Meine Wenigkeit hat geschrieben:
13. April 2024, 19:20
Er ist maßgeblich für die aktuelle Situation verantwortlich und darf gerne zurücktreten. Ansonsten gibt es keine Entlastung auf der JHV.
Durch die besondere Konstruktion der KGaA muss und kann Fabian gar nicht entlastet werden. Entlastet wird ggf. das Präsidium. Also Villis' und Co.
Das wurde bei der Ausgliederung so nebenbei abgeknickt. Vermutlich haben viele Abnicker das nicht einmal gemerkt.
Meine Wenigkeit
Beiträge: 1878
Registriert: 11. Oktober 2020, 14:45

Re: Patrick Fabian

Ungelesener Beitrag von Meine Wenigkeit »

Mach mich nicht fertig 😮. Ich muss mir dringend die Orgstruktur nochmals ansehen.
Hemmann1848
Beiträge: 1333
Registriert: 2. Oktober 2020, 19:38

Re: Patrick Fabian

Ungelesener Beitrag von Hemmann1848 »

Fabian hat doch gestern vor dem Spiel ein langes Interview gegeben - hat jemand es zufällig gehört?
Besser ein Ende mit Schrecken... :vfl:
Meine Wenigkeit
Beiträge: 1878
Registriert: 11. Oktober 2020, 14:45

Re: Patrick Fabian

Ungelesener Beitrag von Meine Wenigkeit »

1 Punkt, nur ein dreckiger Punkt fehlt aktuell zum Klassenerhalt. Egal wie es ausgeht, diese Personalie muss hinterfragt werden.
lacuca
Beiträge: 980
Registriert: 5. Oktober 2020, 15:04

Re: Patrick Fabian

Ungelesener Beitrag von lacuca »

Diese Personalie muss schon entschieden sein und der Nachfolger direkt bei Saisonende vorgestellt werden, damit er mit der Arbeit beginnen kann. Es muss schließlich noch die Trainerfrage geklärt werden und Heiko Butscher sollte es besser nicht sein, da gefühlt Riemann die Aufstellung, Wechsel und Einstellung vorgibt.
Kreisklasse
Beiträge: 3425
Registriert: 3. Oktober 2020, 10:51

Re: Patrick Fabian

Ungelesener Beitrag von Kreisklasse »

So weit die (richtige) Theorie. In der Praxis wird ein möglicher Klassenerhalt alles zukleistern. Dann ist es ein Riesenerfolg des ewig klammen VfLs gegen harten und reicheren Wettbewerb. Was es in dieser Saison nicht wirklich ist. Aber der Mensch vergisst schnell. Und wird es doch der Abstieg, dann ist kein Geld da. Schließlich musste das für Trainerentlassungen und einen unzeitgemässen Aufbau des Overheads ausgegeben werden.
Online
RAM1501
Beiträge: 1244
Registriert: 21. August 2023, 19:50

Re: Patrick Fabian

Ungelesener Beitrag von RAM1501 »

Hemmann1848 hat geschrieben:
14. April 2024, 08:20
Fabian hat doch gestern vor dem Spiel ein langes Interview gegeben - hat jemand es zufällig gehört?
Nein, wo denn?
Online
RAM1501
Beiträge: 1244
Registriert: 21. August 2023, 19:50

Re: Patrick Fabian

Ungelesener Beitrag von RAM1501 »

lacuca hat geschrieben:
13. Mai 2024, 13:01
Diese Personalie muss schon entschieden sein und der Nachfolger direkt bei Saisonende vorgestellt werden, damit er mit der Arbeit beginnen kann. Es muss schließlich noch die Trainerfrage geklärt werden und Heiko Butscher sollte es besser nicht sein, da gefühlt Riemann die Aufstellung, Wechsel und Einstellung vorgibt.
Das sehe ich exakt genauso, 100%.
Jedoch gehe ich davon aus, dass genau DAS nicht so passieren wird.
Ich befürchte, das bleibt Wunschdenken.
Benutzeravatar
Wünni1848
Beiträge: 429
Registriert: 3. Oktober 2020, 12:00

Re: Patrick Fabian

Ungelesener Beitrag von Wünni1848 »

RAM1501 hat geschrieben:
13. Mai 2024, 21:32
lacuca hat geschrieben:
13. Mai 2024, 13:01
Diese Personalie muss schon entschieden sein und der Nachfolger direkt bei Saisonende vorgestellt werden, damit er mit der Arbeit beginnen kann. Es muss schließlich noch die Trainerfrage geklärt werden und Heiko Butscher sollte es besser nicht sein, da gefühlt Riemann die Aufstellung, Wechsel und Einstellung vorgibt.
Das sehe ich exakt genauso, 100%.
Jedoch gehe ich davon aus, dass genau DAS nicht so passieren wird.
Ich befürchte, das bleibt Wunschdenken.
Genau das denke ich auch. Es wird einfach so weiter gewurschtelt, egal in welcher Liga wir in der nächsten Saison auch spielen. Eigentlich müsste man Fabian noch heute von seinen Aufgaben entbinden um mal ein klares Zeichen zu setzen. Man kann nur etwas erreichen, wenn man auf den entsprechenden Posten auch Fachleute sitzen hat!
Ach hätten wir doch wieder einen Gekas, Juran oder Christiansen in unseren Reihen ...
Zwetschge
Beiträge: 211
Registriert: 24. November 2023, 13:35

Re: Patrick Fabian

Ungelesener Beitrag von Zwetschge »

Ganz schwieriges Thema wie ich finde. Als Fan bist Du zu weit weg um wirklich urteilen zu können. Wir wissen nicht was wie gelaufen ist. Ich habe auch schon gegen Lettau und Fabian geschrieben bin mittlerweile aber zurückhaltend geworden. Die Presse braucht auch immer Schlagzeilen. So ist das nunmal.
Nach der Saison wird es auf jeden Fall eine Aufarbeitung geben wo dann auf evtl gemachte Fehler eingegangen wird(Kaderplanung, Trainersuche, Transferphase Winter).
Vieles wird aber auch wirklich medial hochgeschaukelt. Deswegen ist es nicht verkehrt erstmal Ruhe zu bewahren und das intern in Ruhe zu analysieren.
Das heisst nicht, dass ich pro oder contra Fabian bin. Ich möchte einfach nur darauf aufmerksam machen, die ganze mediale Sache kritisch zu betrachten.
Antworten