Das macht die Konkurrenz

Alle Themen zum VfL und drumherum: Verein, Saison, Spieltach, Spieler, Trainer, Zu- und Abgänge, Nachwuchs (Talentwerk), Stadion, Fans, 1848 usw.
Benutzeravatar
Block_N
Admin
Beiträge: 1816
Registriert: 3. Oktober 2020, 00:46

Das macht die Konkurrenz

Ungelesener Beitrag von Block_N »

Wie schon bei Westline und bei 100%VfL bekannt ...
Schmierenblatt BLÖD-Zeitung. Verbeek hatte damals (und auch heute noch) Recht !
https://bildblog.de/
Siegesmut
Beiträge: 821
Registriert: 2. Oktober 2020, 19:36

Re: Das macht die Konkurrenz

Ungelesener Beitrag von Siegesmut »

Einige Ergebnisse kommen den Siegverweigeren und Volkssportlern beim VfL sehr gelegen.
Nürnberg - Darmstadt 2:3 !!

Erklärt es doch die These, dass jeder jeden schlagen kann ?
Ist das so, VfL ?
Benutzeravatar
Block_N
Admin
Beiträge: 1816
Registriert: 3. Oktober 2020, 00:46

Re: Das macht die Konkurrenz

Ungelesener Beitrag von Block_N »

Holstein Kiel:
https://www.kicker.de/muskelfaserriss-z ... 36/artikel
Die Ausfallzeit des 33-Jährigen ist derzeit unbekannt.

SV Sandhausen:
https://www.kicker.de/esswein-hat-mit-d ... 95/artikel
SVS verpflichtet den vertragslosen Stürmer Esswein (196 Bundesliga-Spiele / 14 Tore)
Schmierenblatt BLÖD-Zeitung. Verbeek hatte damals (und auch heute noch) Recht !
https://bildblog.de/
Kreisklasse
Beiträge: 1778
Registriert: 3. Oktober 2020, 10:51

Re: Das macht die Konkurrenz

Ungelesener Beitrag von Kreisklasse »

Corona-Ausbruch beim falschen VFL. Osnabrücker Mannschaft in Quarantäne. Spiel gegen Darmstadt fällt aus.
https://www.hasepost.de/vfl-mannschaft- ... us-216152/

Das wird nicht die letzte entsprechende Meldung sein. Fussballer leben nicht im luftleeren Raum.
Benutzeravatar
Block_N
Admin
Beiträge: 1816
Registriert: 3. Oktober 2020, 00:46

Re: Das macht die Konkurrenz

Ungelesener Beitrag von Block_N »

Der SC Paderborn verpflichtet den vereinslosen Ex-Bochumer Marco Terrazzino:
https://www.reviersport.de/artikel/pade ... offensive/

Vertrag bis 30.06.2021.
Schmierenblatt BLÖD-Zeitung. Verbeek hatte damals (und auch heute noch) Recht !
https://bildblog.de/
Benutzeravatar
Eppendorfer
Beiträge: 2176
Registriert: 2. Oktober 2020, 16:48

Re: Das macht die Konkurrenz

Ungelesener Beitrag von Eppendorfer »

Regensburg nach 75 Minuten verdiente 2-0 Führung in Düsseldorf, unglaublich wie wohl die sich immer in der Rolle des Underdogs fühlen jedes Jahr und immer wieder für Überraschungen sorgen , ganz unbequemer Gegner.
Benutzeravatar
1848eV
Beiträge: 2937
Registriert: 2. Oktober 2020, 23:48

Re: Das macht die Konkurrenz

Ungelesener Beitrag von 1848eV »

Aue und Kiel, wie prognostiziert, diese Saison ganz stark.
Beiden traue ich das obere Drittel zu.
Benutzeravatar
Wünni1848
Beiträge: 213
Registriert: 3. Oktober 2020, 12:00

Re: Das macht die Konkurrenz

Ungelesener Beitrag von Wünni1848 »

Block_N hat geschrieben:
13. Oktober 2020, 14:50
Der SC Paderborn verpflichtet den vereinslosen Ex-Bochumer Marco Terrazzino:
https://www.reviersport.de/artikel/pade ... offensive/

Vertrag bis 30.06.2021.
Und Heller haben se ja auch noch geholt. Das sind 2 Spieler, die ich sehr gerne beim VfL gesehen hätte. Aber dafür haben wir ja die anderen Vögel geholt ;) Gerade so ein Typ wie Heller hätten wir gut gebrauchen können. Der Typ ist schnell, ist wuselig und gibt nie einen Ball verloren. Ich verstehe nicht, wieso man so etwas beim VfL nicht checkt? :ugly:
Seit nun mehr als 50 Jahren renne ich zum VfL und ich freu mich, dass ich das Abenteuer Bundesliga noch mal erleben darf :vfl:
Benutzeravatar
Wünni1848
Beiträge: 213
Registriert: 3. Oktober 2020, 12:00

Re: Das macht die Konkurrenz

Ungelesener Beitrag von Wünni1848 »

1848eV hat geschrieben:
18. Oktober 2020, 15:34
Aue und Kiel, wie prognostiziert, diese Saison ganz stark.
Beiden traue ich das obere Drittel zu.
Eigentlich einer mittleren Katastrophe gleichzusetzen, aber trifft vollkommen zu. Das Gleiche gilt meiner Meinung nach auch für Sandhausen und Heidenheim. Alleine die Tatsache, dass man das als VfL Fan aussprechen muss, ist schon ein Desaster. Aber wir haben gelernt: Es gibt Wichtigeres im Leben als ein erfolgreicher VfL Bochum :mrgreen:
Seit nun mehr als 50 Jahren renne ich zum VfL und ich freu mich, dass ich das Abenteuer Bundesliga noch mal erleben darf :vfl:
Benutzeravatar
Block_N
Admin
Beiträge: 1816
Registriert: 3. Oktober 2020, 00:46

Re: Das macht die Konkurrenz

Ungelesener Beitrag von Block_N »

Eppendorfer hat geschrieben:
18. Oktober 2020, 15:07
Regensburg nach 75 Minuten verdiente 2-0 Führung in Düsseldorf, unglaublich wie wohl die sich immer in der Rolle des Underdogs fühlen jedes Jahr und immer wieder für Überraschungen sorgen , ganz unbequemer Gegner.
Für mich ganz schlimm, dass die Glücksgöttin Fortuna sich dann doch noch ein 2-2 erduselt hat. *kotz*
Benutzeravatar
Eppendorfer
Beiträge: 2176
Registriert: 2. Oktober 2020, 16:48

Re: Das macht die Konkurrenz

Ungelesener Beitrag von Eppendorfer »

Heute ist das Nachholspiel HSV gegen Aue um 18.30 Uhr , da können wir schon mal schauen was uns am Sonntag erwartet.
Benutzeravatar
Toto
Admin
Beiträge: 617
Registriert: 17. Juni 2019, 14:33
Kontaktdaten:

Re: Das macht die Konkurrenz

Ungelesener Beitrag von Toto »

Tja, beim HSV läuft es ein klitze besser als bei uns. DIe Hanseaten haben eben das Nachholspiel (3. Spieltag) gegen Wismut (Aue) gewonnen. Vier Spiele. Vier Siege.
Benutzeravatar
Block_N
Admin
Beiträge: 1816
Registriert: 3. Oktober 2020, 00:46

Re: Das macht die Konkurrenz

Ungelesener Beitrag von Block_N »

Der Sieg der Hamburger bedeutet, die Auer brauchen wieder einen Aufbaugegner.
Dass können wir ja besonders gut :mrgreen:
Schmierenblatt BLÖD-Zeitung. Verbeek hatte damals (und auch heute noch) Recht !
https://bildblog.de/
bedura
Gesperrt
Beiträge: 389
Registriert: 21. Oktober 2020, 11:39

Re: Das macht die Konkurrenz

Ungelesener Beitrag von bedura »

Regensburg zerlegt locker die Gurkentruppe aus BS !
Benutzeravatar
Block_N
Admin
Beiträge: 1816
Registriert: 3. Oktober 2020, 00:46

Re: Das macht die Konkurrenz

Ungelesener Beitrag von Block_N »

Der Sieg der Regensburg gegen die Eintracht aus Braunschweig zeigt drei Dinge auf sehr schmerzliche Weise:

a) Wie man gegen äußerst biedere Braunschweiger auch souverän siegen kann, wenn man früh ein Tor schiesst - und ebenfalls in den letzten Minuten mit Überzahl agieren darf. Selbst wenn BS vor dem Platzverweis schon gegen uns das Tor geschossen hatte.

b) Dass man die Mär von wenigen Geld beim VfL auch gut widerlegen kann.
Regensburg zeigt uns deutlich, wie man auch mit wenig Geld - aber scheinbar besserem langfristigen Scouting - eine schlagkräftige Truppe aufbauen kann. Auch wenn man in den letzten zwei Jahren immer die besten Offensivkräfte abgegeben hat/ abgeben musste.
Abgänge zu 20/21 : Geipl -> Heidenheim, ablösefrei; Marcel Correia -> Paderborn, ablösefrei
Abgänge zu 19/20 : Adamyan (1,5 Mio €) + Pentke (ablösefrei) -> Hoffenheim; Al Ghaddioui -> Stuttgart
Abgänge zu 18/19 : Knoll -> St. Pauli (200T €)

Die Zugänge im gleichen Zeitraum waren fast nur ablösefrei, außer bei Besuschkow (Frankfurt, 100T € (zu 19/20) und Kennedy (Klagenfurt, 150T € zu 20/21) zahlte Jahn keine Ablöse, maximal Leihgebühren.

c) Die Regensburger treten mit ihrer Spielweise aktuell dominant auf. Was ich heute in der Zweitliga-Konferenz vom Regensburg-Spiel mitbekommen habe, lässt für unser Zusammentreffen nichts Gutes erahnen. Die werden uns - Stand jetzt klassisch filetieren, wenn sie auf Konter spielen dürfen. Und es war auch noch nie die Stärke des VfL, das Spiel machen zu müssen, wenn der Gegner tief steht.
Schmierenblatt BLÖD-Zeitung. Verbeek hatte damals (und auch heute noch) Recht !
https://bildblog.de/
Antworten