Der VfL-Kalender

Alle Themen zum VfL und drumherum: Verein, Saison, Spieltach, Spieler, Trainer, VfL-Damen, Nachwuchs (Talentwerk), Stadion, Fans, 1848 usw.
Benutzeravatar
MK12
VfL-Kalender Chef
Beiträge: 1624
Registriert: 3. Oktober 2020, 06:00

Der VfL-Kalender

Ungelesener Beitrag von MK12 »

03.10.2015 SpVgg Greuther Fürth - VfL Bochum 0:5

0 : 1 Simon Terodde 2. / Linksschuss (Marco Terrazzino)
0 : 2 Marco Terrazzino 23. / Rechtsschuss (Tim Hoogland)
0 : 3 Benedikt Röcker 31. / Eigentor
0 : 4 Simon Terodde 54. / Rechtsschuss (Marco Terrazzino)
0 : 5 Peniel Mlapa 90. / Rechtsschuss (Stefano Celozzi)

https://www.weltfussball.de/spielberich ... fl-bochum/

Nach 10 Spielen Erster mit 21 Punkten (6-3-1):
https://www.weltfussball.de/spielplan/2 ... ieltag/10/

Nach 17 Spielen Achter mit 24 Punkten (6-6-5):
https://www.weltfussball.de/spielplan/2 ... ieltag/17/

Was war nach dem Fürth-Spiel passiert?

—-

Der VfL-Kalender heute vor einem Jahr:

03.10.1980 VfL Bochum - RW Essen 5:1
https://www.weltfussball.de/spielberich ... iss-essen/

1:0 Walter Oswald 46.
2:0 Kurt Pinkall 53.
3:0 Hans-Joachim Abel 55.
3:1 Frank Mill 67.
4:1 Lothar Woelk 74.
5:1 Dieter Bast 80.

Da hatte Rolf Schafstall im Ruhrstadion nix zu melden.
Ein Jahr später saß er auf unserer Bank.

Und: Was für eine Qualität in unserem Sturm.
Abel und Pinkall als Doppelspitze, da kannste heute nur von träumen.
1980/81 zusammen 28 BL- und 6 Pokal-Tore!
„Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ...“ (Tana Schanzara)
Benutzeravatar
Bollwerk1848
Beiträge: 362
Registriert: 2. Oktober 2020, 16:14

Re: Der VfL-Kalender

Ungelesener Beitrag von Bollwerk1848 »

Danke das Du hier weiter von der Guten alten Zeit schreibst. Es gibt ja jetzt schon 1 Generation die nur 2 Liga kennt. :vfl:
Es gibt nur eine Sache die mich am Leben hält, der VfL aus Bochum der geilste Club der Welt.
Benutzeravatar
Toto
Admin
Beiträge: 870
Registriert: 17. Juni 2019, 14:33
Kontaktdaten:

Re: Der VfL-Kalender

Ungelesener Beitrag von Toto »

Ob Ihr es glaubt oder nicht: Vor 5 Jahren (3.10.2015) war ich mit meinem Bruder in Bochum-Grumme spazieren und hatte ihm abschließend meine neue Wohnung in Kornharpen gezeigt (hatte schon die Schlüssel, obwohl ich erst im November umzog). Kurz vor Anpfiff der Partie des VfL in Fürth sagte ich zu meinem Bruder: "Ein Sieg wäre super heute. Simon Terodde wird wohl in der 2. Minute das 1:0 erzielen"... So kam es dann ja auch ;-)
Benutzeravatar
MK12
VfL-Kalender Chef
Beiträge: 1624
Registriert: 3. Oktober 2020, 06:00

Re: Der VfL-Kalender

Ungelesener Beitrag von MK12 »

04.10.1991 MSV Duisburg - VfL Bochum 1:1

0 : 1 Rocco Milde 71. (Michael Rzehaczek)
1 : 1 Lothar Woelk 89. (Uwe Kober)

https://www.weltfussball.de/spielberich ... fl-bochum/

Lothar, das war unnötig.

Video (RTL):
MSV Duisburg - VfL Bochum Bundesliga 4.10.1991 1:1
https://www.youtube.com/watch?v=vvNtv_BnIEw

Video (ZDF):
MSV Duisburg - VfL Bochum 1991
https://www.youtube.com/watch?v=jLbria-579I

—-

Der VfL-Kalender heute vor einem Jahr:

04.10.1967 Torsten Kracht
https://de.wikipedia.org/wiki/Torsten_Kracht

1995-1999
131 Spiele 10 Tore
- 83/3 Bundesliga
- 33/5 Zweite Bundesliga
- 8/2 DFB-Pokal
- 1/0 Liga-Pokal
- 6/0 UEFA-Pokal

Heute Mitglied des Vorstands und CSO der Instone Real Estate Group AG.
Torsten Kracht: https://www.instone.de/fileadmin/user_u ... cht_DE.pdf
Instone Real Estate Group AG: https://www.instone.de
„Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ...“ (Tana Schanzara)
Benutzeravatar
MK12
VfL-Kalender Chef
Beiträge: 1624
Registriert: 3. Oktober 2020, 06:00

Re: Der VfL-Kalender

Ungelesener Beitrag von MK12 »

05.10.1958 Rot-Weiss Essen - VfL Bochum 2:3

1 : 0 Peter Velhorn 13.
1 : 1 Gerd Hohmann 23.
2 : 1 Peter Velhorn 40.
2 : 2 Gerd Hohmann 57.
2 : 3 Serwatkiewicz 83.

https://www.weltfussball.de/spielberich ... fl-bochum/

Der zweite von fünf Siegen an der Hafenstraße.
3x in den 1950ern und 2x in den 1990ern dort gewonnen.

Nie gelungen in unseren gemeinsamen Regionalliga West- und Bundesliga-Jahren:
https://www.weltfussball.de/teams/vfl-b ... -essen/11/

—-

Der VfL-Kalender heute vor einem Jahr:

05.10.1971 Sascha Lewandowski
https://de.wikipedia.org/wiki/Sascha_Lewandowski‬
 
Eine tieftraurige Geschichte, die auch mit dem Abstand von drei Jahren bestürzt.
Auf welt.de zu einem „Thema“ zusammengefasst: ‪https://www.welt.de/themen/sascha-lewandowski/‬
„Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ...“ (Tana Schanzara)
Benutzeravatar
MK12
VfL-Kalender Chef
Beiträge: 1624
Registriert: 3. Oktober 2020, 06:00

Re: Der VfL-Kalender

Ungelesener Beitrag von MK12 »

06.10.2019 FC Heidenheim - VfL Bochum 2:3

0 : 1 Simon Zoller 7. / Kopfball  (Danny Blum)
0 : 2 Danny Blum 14. / Linksschuss  (Sebastian Maier)
1 : 2 Robert Leipertz 23. / Kopfball  (Marc Schnatterer)
1 : 3 Silvère Ganvoula 49. / Rechtsschuss
2 : 3 Stefan Schimmer 90. / Rechtsschuss  (Marc Schnatterer)

https://www.weltfussball.de/spielberich ... fl-bochum/

Im 4. Spiel unter Reis nach 3 Unentschieden der erste Sieg.

Video:
Erlösung für den VfL! Bochum holt ersten Saisonsieg: Heidenheim - Bochum 2:3 | 2. Bundesliga | DAZN
https://www.youtube.com/watch?v=e_7KScCDCIY

—-

Der VfL-Kalender heute vor einem Jahr:

06.10.1978 VfL Bochum - Arminia Bielefeld 1:0
https://www.weltfussball.de/spielberich ... ielefeld/‬
 
1:0 Michael Eggert 89.
 
41 Jahre her, mein erstes Bundesliga-Spiel.
 
Meine Fan-Debüt-Trilogie:
Ajax Amsterdam (01.08.1978/Freundschaft), DSC Wanne-Eickel (22.09.1978/Pokal) und Arminia Bielefeld (06.10.1978/Bundesliga).
„Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ...“ (Tana Schanzara)
Benutzeravatar
MK12
VfL-Kalender Chef
Beiträge: 1624
Registriert: 3. Oktober 2020, 06:00

Re: Der VfL-Kalender

Ungelesener Beitrag von MK12 »

07.10.1977 (Bremen) Deutschland B - Italien B 1:0

1:0 Reiner Geye

https://www.dfb.de/datencenter/laenders ... on/2210150

Von uns gleich zwei dem Platz: Dieter Bast und Michael Lameck.
Trainer damals Herbert Widmayer, in den 1950ern vier Jahre beim VfL.

Erinnerungen an das Spiel in Bremen von Dieter Müller (1. FC Köln):
https://books.google.de/books?id=nd3KDw ... ye&f=false

Siehe auch:

Deutsche B-Fußballnationalmannschaft
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_ ... mannschaft
Liste der deutschen B-Nationalspieler im Fußball
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der ... im_Fußball

—-

Der VfL-Kalender heute vor einem Jahr:

07.10.1972 VfL Bochum - Borussia Mönchengladbach 3:0
https://www.weltfussball.de/spielberich ... gladbach/‬
 
1:0 Hans Walitza 7.
2:0 Ata Lameck 77.
3:0 Reinhold Wosab 82.
 
Unsere Flutlicht-Premiere:

... So wurde eine Flutlichtanlage benötigt, die am 7. Oktober 1972 im Heimspiel des VfL gegen Borussia Mönchengladbach erstmals zum Einsatz kam. ...
 
https://de.wikipedia.org/wiki/Vonovia_Ruhrstadion‬
„Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ...“ (Tana Schanzara)
Benutzeravatar
MK12
VfL-Kalender Chef
Beiträge: 1624
Registriert: 3. Oktober 2020, 06:00

Re: Der VfL-Kalender

Ungelesener Beitrag von MK12 »

08.10.1955 Walter Oswald
https://de.wikipedia.org/wiki/Walter_Oswald

1978-1991
396 Spiele 31 Tore
- 353/24 Bundesliga
- 41/7 DFB-Pokal
- 2/0 Relegation

Nach Lameck und Woelk der Spieler mit den drittmeisten Einsätzen:
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_V ... um_players

Mit 4 Eigentoren unser Rekordschütze in dieser Rubrik:
https://www.sport1.de/fussball/bundesli ... e-der-liga

Zu den o.g. Spielen und Toren kommen noch hinzu:
76x 2. BL und Pokal für die DJK Gütersloh (10 Tore)
76x 2. BL, BL und Pokal für den FC St. Pauli (8 Tore)
Also eine insgesamt 17-jährige Karriere mit summa summarum 548 Spielen und 49 Toren!

—-

Der VfL-Kalender heute vor einem Jahr:

08.10.1911 SuS Bochum - VfB Hamm 4:4
 
Das erste Spiel auf Dieckmanns Wiese, ein Unentschieden.
Die Heim-Remis wurden uns also quasi in die Wiege gelegt.
 
...
Es war das Jahr 1911 als der Bauer Heinrich Dieckmann ein Stück seines Landes an den SuS Bochum verpachtete. Auf diesem Land konnte der Verein seinen lang ersehnten Sportplatz errichten und damit den Grundstein für das heutige rewirpowerSTADION legen. Am 08. Oktober 1911 erlebte die neue Spielstätte ihre erste Partie. Vor 500 Zuschauern trennte sich der SuS Bochum torreich mit 4:4 vom VfB Hamm.
...
 
http://castroper145.de/blau-weisse-heim ... er-stadt/‬
„Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ...“ (Tana Schanzara)
Benutzeravatar
MK12
VfL-Kalender Chef
Beiträge: 1624
Registriert: 3. Oktober 2020, 06:00

Re: Der VfL-Kalender

Ungelesener Beitrag von MK12 »

09.10.1985 Lukas Sinkiewicz
https://de.wikipedia.org/wiki/Lukas_Sinkiewicz

2011-2014
51 Spiele 2 Tore
- 45/2 Zweite Bundesliga
- 6/0 DFB-Pokal
- Dazu zwei Einsätze ohne Tor in unserer U23.

Aktuell Co von Nico Michaty bei Fortuna Düsseldorfs U23:
https://www.f95.de/nachwuchs/u23/team/

—-

Der VfL-Kalender heute vor einem Jahr:

09.10.1965 Stefan Kohn
https://de.wikipedia.org/wiki/Stefan_Kohn‬
 
1989-1991
58 Spiele 19 Tore
- 55/17 Bundesliga
- 3/2 DFB-Pokal
 
1991 in den 8 Schafstall-Spielen 5x eingesetzt und dabei 3x getroffen.
Ging dann für 700.000 nach Bremen und wurde:
- 1992 Europapokalsieger
- 1993 Deutscher Meister
 
Nach seiner Karriere:

...
Nach Beendigung seiner Fußballer-Laufbahn absolvierte Stefan Kohn eine Umschulmaßnahme im Segment Vermögensmanagement innerhalb der Deutschen Bank. Er wusste schon früh, dass ein solcher Schritt „für Sportler sehr wichtig ist, um auch nach der Karriere finanziell auf soliden Beinen zu stehen.“ Anschließend erstellte er ein Konzept für die Bank im Bereich Sportmanagement. Bei der Umsetzung dieses Konzeptes 2003 war er dann auch selbst beteiligt.
2007 hat der ehemalige Fußballprofi schließlich mit seiner eigenen Firma „Stefan Kohn Sportmanagement & Sportmarketing“ den Weg in die Selbstständigkeit getätigt. Seither nutzt er seine zahlreichen Kontakte im Profifußball, um verschiedenste Projekte auf den Weg zu bringen und zu unterstützen.

https://fc.de/de/fc-info/news/detailsei ... ntlich-5/‬
„Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ...“ (Tana Schanzara)
Benutzeravatar
MK12
VfL-Kalender Chef
Beiträge: 1624
Registriert: 3. Oktober 2020, 06:00

Re: Der VfL-Kalender

Ungelesener Beitrag von MK12 »

10.10.1981 VfL Bochum - FC Tailfingen 3:1

0 : 1 Hans Rahn 3.
1 : 1 Dieter Lemke 13.
2 : 1 Walter Oswald 42.
3 : 1 Klaus Zagorny 82.

https://www.weltfussball.de/spielberich ... ailfingen/

Die damaligen Pokal-Regeln:
128 Vereine in einem Topf, wirklich alle in einem einzigen.
Für Amateure kein automatisches Heimrecht.
Bei Unentschieden Wiederholungsspiel.
Erst im Wiederholungsspiel Verlängerung und Elfmeterschießen.

—-

Der VfL-Kalender heute vor einem Jahr:

10.10.1980 Toni Tapalovic
https://de.wikipedia.org/wiki/Toni_Tapalović‬
 
2002-2004 ohne Einsatz bei unseren Profis.
2002-2003 19x Torhüter unserer U23.
 
Heute:
Seit 2011/12 Torwart-Trainer bei Bayern München.
„Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ...“ (Tana Schanzara)
Benutzeravatar
MK12
VfL-Kalender Chef
Beiträge: 1624
Registriert: 3. Oktober 2020, 06:00

Re: Der VfL-Kalender

Ungelesener Beitrag von MK12 »

So, ich komm dann endlich mal dazu, auf Eure Anmerkungen einzugehen.

Bollwerk1848 hat geschrieben:
3. Oktober 2020, 16:10
Danke das Du hier weiter von der Guten alten Zeit schreibst. ...

:) Das Danke fürs Schreiben beantworte ich mit einem Danke fürs Lesen!
Was wäre ein VfL-Kalender ohne VfL-Leser? :)

Toto hat geschrieben:
3. Oktober 2020, 16:24
Ob Ihr es glaubt oder nicht: ...

;) Schon mal überlegt, das zu ritualisieren und während einer Saison 34x umzuziehen?
Eventuell „sponsored by Vonovia“, damit es für Dich nicht zu teuer wird? ;)
„Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ...“ (Tana Schanzara)
Benutzeravatar
MK12
VfL-Kalender Chef
Beiträge: 1624
Registriert: 3. Oktober 2020, 06:00

Re: Der VfL-Kalender

Ungelesener Beitrag von MK12 »

11.10.1987 Patrick Fabian
https://de.wikipedia.org/wiki/Patrick_F ... llspieler)

2007-2020
157 Spiele 5 Tore
- 6/0 Bundesliga
- 142/5 Zweite Bundesliga
- 9/ DFB-Pokal

Außerdem:
- Plus 110/0 für unsere U23
- Plus 55/7 für unsere U19
- Plus eine unbekannte Anzahl von Spielen für unsere U17 und unsere U15

https://www.weltfussball.de/spieler_pro ... ck-fabian/

Video:
DANKE, PATTI! 20 Jahre voller Einsatz im VfL-Trikot!
https://www.youtube.com/watch?v=DmK8Rvs ... e=youtu.be

Allen verletzungsbedingten Widrigkeiten zum Trotz seinen Weg gegangen.
Fußballprofi, Tierschützer, Unternehmer, Wirtschaftswissenschaftler: 🙂
https://de.linkedin.com/in/patrick-fabian-40a9ab1a1‬

—-

Der VfL-Kalender heute vor einem Jahr:

11.10.1985 VfL Bochum - Bayern München 3:0
https://www.weltfussball.de/spielberich ... muenchen/‬
 
1:0 Stefan Kuntz 10.
2:0 Stefan Kuntz 60.
3:0 Stefan Kuntz 90.
 
Bochum v Bayern (1985-86) (Pt. 1): ‪https://m.youtube.com/watch?v=ASz_hvl4EbE‬
Bochum v Bayern (1985-86) (Pt. 2): ‪https://m.youtube.com/watch?v=JMbpmFKK8kU‬
Bochum v Bayern (1985-86) (Pt. 3): ‪https://m.youtube.com/watch?v=GJleJhD7VCM‬
 
Wie beim letzten Stammtisch erwähnt.
„Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ...“ (Tana Schanzara)
Woelk
Beiträge: 243
Registriert: 6. Oktober 2020, 00:16

Re: Der VfL-Kalender

Ungelesener Beitrag von Woelk »

Von mir auch Vielen Dank für deinen Kalender.Top
Da werden viele Erinnerungen an die guten alten Zeiten wieder geweckt.
Benutzeravatar
MK12
VfL-Kalender Chef
Beiträge: 1624
Registriert: 3. Oktober 2020, 06:00

Re: Der VfL-Kalender

Ungelesener Beitrag von MK12 »

12.10.1948 Helmut Horsch
https://de.wikipedia.org/wiki/Helmut_Horsch

1984/85 nahm unsere U23 am DFB-Pokal teil und bestritt zwei Spiele.
Trainer in dieser Zeit, von 1984 bis 1986, war Helmut Horsch.
1985/86 war der Chef unserer Zwoten auch Co von Rolf Schafstall.

—-

Der VfL-Kalender heute vor einem Jahr:

12.10.1918 Fritz Silken
https://de.wikipedia.org/wiki/Fritz_Silken‬
 
Für ein Jahr in der Saison 1960/61 unser Trainer.
Am Ende Platz 16 und Abstieg.
 
Und damit verschwanden wir für ein ganzes Jahrzehnt aus der Erstklassigkeit.
Hätte nicht gedacht, dass sich das noch mal wiederholt und sogar noch getoppt wird.
„Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ...“ (Tana Schanzara)
Benutzeravatar
MK12
VfL-Kalender Chef
Beiträge: 1624
Registriert: 3. Oktober 2020, 06:00

Re: Der VfL-Kalender

Ungelesener Beitrag von MK12 »

13.10.1996 Fortuna Düsseldorf - VfL Bochum 2:2

1 : 0 Thomas Seeliger 17.  (David Nielsen)
2 : 0 Vlatko Glavaš 22. / Elfmeter
2 : 1 Peter Közle 51.  (Dariusz Wosz)
2 : 2 Peter Közle 75.  (Dariusz Wosz)
https://www.weltfussball.de/spielberich ... fl-bochum/

Acht Punkte vor dem 16. Platz, das war zu dem Zeitpunkt wichtig.
Ein Punkt hinter dem 5. Platz, in die Richtung dachte wohl noch keiner:
https://www.weltfussball.de/spielplan/b ... ieltag/10/

Video:
1996 Fortuna Düsseldorf - VfL Bochum 2:2 | Tore: Thomas Seeliger, Vlatko Glavas | 2x Peter Közle
https://www.youtube.com/watch?v=BKO_z18wo7Y

—-

Der VfL-Kalender heute vor einem Jahr:

13.10.1996 Atakan Karazor
https://de.wikipedia.org/wiki/Atakan_Karazor‬
 
Warum spielt der nicht bei uns?
Was ist da schief gelaufen?
„Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ...“ (Tana Schanzara)
Benutzeravatar
MK12
VfL-Kalender Chef
Beiträge: 1624
Registriert: 3. Oktober 2020, 06:00

Re: Der VfL-Kalender

Ungelesener Beitrag von MK12 »

14.10.2006 VfL Bochum - Werder Bremen 0:6

0 : 1 Aaron Hunt 7. / Linksschuss  (Diego)
0 : 2 Christian Schulz 60. / Linksschuss
0 : 3 Jurica Vranješ 75. / Rechtsschuss  (Diego)
0 : 4 Diego 77. / Rechtsschuss
0 : 5 Clemens Fritz 88. / Rechtsschuss  (Diego)
0 : 6 Naldo 90. / ind. Freistoß
https://www.weltfussball.de/spielberich ... er-bremen/

Seit Jahrzehnten singen die Fans des VfL Bochum vor jedem Spiel "Bochum" von Herbert Grönemeyer. Zweimal ließ es sich der Kult-Sänger nicht nehmen, live vor einem Spiel mit den Fans zu singen. Das ging in einem Fall aber nur bedingt gut. Denn als der Edelfan am 14. Oktober 2006 vor der Begegnung mit Werder Bremen seine Hymne Sang, ging Bochum danach mit 0:6 unter. Besser lief es im April 2019, als Grönemeyer vor dem Spiel gegen Greuther Fürth "Bochum" sang und der VfL danach 3:2 gewann.
https://www.ruhr24.de/bochum/ruhrstadio ... 47536.html

—-

Der VfL-Kalender heute vor einem Jahr:

14.10.1919 Bernhard Rudzinski
 
In unserer allerersten Saison 17 Spiele und 7 Tore:
https://daffs.fandom.com/wiki/Saisonübe ... fL_Bochum‬

Stand bei unserem allerersten Spiel mit auf dem Platz:
https://de.wikipedia.org/wiki/Erwin_Sch ... er,_1918)‬
 
Vorher schon Germania-Spieler:
https://www.weltfussball.de/spielberich ... ria-koeln/
 
Nach dem Krieg in der Saison 47/48 noch 12 Oberliga West-Spiele für den VfL Witten:
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der ... liga_West‬
„Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ...“ (Tana Schanzara)
Benutzeravatar
Blauester Jan
Beiträge: 2708
Registriert: 3. Oktober 2020, 10:47

Re: Der VfL-Kalender

Ungelesener Beitrag von Blauester Jan »

oh man, das war vielleicht ein Scheißspiel, ich erinnere mich leider allzu gut. Einige Tage danach war meine entscheidende Examensprüfung und ich war eh völlig runter mit den Nerven, also bin ich zum Spiel und dachte, ein wenig Ablenkung tut sicher gut... :shock: :D
Winne
Beiträge: 2251
Registriert: 30. Juni 2019, 14:55

Re: Der VfL-Kalender

Ungelesener Beitrag von Winne »

Das Spiel damals war sicher "suboptimal" verlaufen. Was mich damals tröstete war, dass Bremen im Spiel darauf gegen die Tiroler gewonnen hat und dann in Mainz 6:1. Wir waren also nicht die alleinigen Verlierer.
Benutzeravatar
Block_N
Admin
Beiträge: 2986
Registriert: 3. Oktober 2020, 00:46

Re: Der VfL-Kalender

Ungelesener Beitrag von Block_N »

Hat Grönemeyer nicht beim besagten Werder-Spiel auch seine Mitgliedschaft beim VfL unterzeichnet?
Habe ich irgendwie so in Erinnerung. Korrekt:
https://www.tagesspiegel.de/sport/auch- ... 62880.html
Vor dem Anpfiff war die Stimmung noch großartig unter den Fans des VfL Bochum. Herbert Grönemeyer unterzeichnete einen Mitgliedsantrag und verlas anschließend die Aufstellung seiner Lieblingsmannschaft. Später musste der aus Bochum stammende Popsänger auf der Ehrentribüne miterleben, wie der VfL beim 0:6 gegen den neuen BundesligaSpitzenreiter Werder Bremen im eigenen Stadion gedemütigt wurde.
Achtzehnhundertachtundvierzig - Nur damit es Jeder weiß! :vfl:
27.05.2023 - Dreifach-Sieg !
Bochum mit dem Klassenerhalt, Dortmund verspielt die Meisterschaft und Schalke steigt ab :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
MK12
VfL-Kalender Chef
Beiträge: 1624
Registriert: 3. Oktober 2020, 06:00

Re: Der VfL-Kalender

Ungelesener Beitrag von MK12 »

15.10.1939 Harry Linka
https://de.wikipedia.org/wiki/Harry_Linka

1958-1963
118 Spiele 20 Tore
- 84/16 Oberliga West
- 33/4 Zweite Oberliga West
- 1/0 DFB-Pokal

Ein sehr agiler Außenstürmer: Harry Linka
https://wiki.hv-her-wan.de/index.php?title=Harry_Linka

P.S.: Viele interessante Fußballgeschichten in der Wiki der Herner Stadtgeschichte:
https://wiki.hv-her-wan.de/index.php?ti ... ie:Fußball

—-

Der VfL-Kalender heute vor einem Jahr:

15.10.1950 Hartmut Fromm
https://de.wikipedia.org/wiki/Hartmut_Fromm‬
 
1973-1977
107 Spiele 7 Tore
- 93/4 Bundesliga
- 14/3 DFB-Pokal
 
Aus dem Wikipedia-Artikel:
Fromm war Ausbilder bei der Polizei; er stellte sich der Doppelbelastung von "normalem" Beruf und Bundesligafußball. Seinen Jahresurlaub bei der Polizei verbrachte er im Trainingslager des VfL.
 
Inhaber unserer ersten Roten Karte in der BL.
Passierte natürlich auf dem Betzenberg, wo sonst.
„Dat schönste Städtken auffe Welt für mich is Bochum ...“ (Tana Schanzara)
Antworten